Cranio-Rythmus

Es gibt verschieden Erklärungsmodelle, eines davon ist von Dr. John E.Upledger:

Die Dehnungsrezeptoren an den Schädelnähten dehnen sich sobald der Liquordruck während der Liquorproduktion steigt. Dadurch dehnt sich der Schädel unterschiedlich aus. Sobald die der Druck fällt, ziehen sich die Schädelnähte wieder zusammen.

Das immer währende produzieren der Liquorflüssigkeit in unserem Ventrikelsystem, das rhythmische Ausstoßen und das Abfließen in den Blutkreislauf erzeugt im Körper eine langsame rhythmische Bewegung